Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

INKday-Konzept gewinnt Preis für gelungene Marketingevents

Achtmal lud Siegwerk seine Kunden 2007 und 2008 zu „INKdays“ ein – ausgefallene Informationsveranstaltungen rund um die Verpackung in europäischen Kunstmetropolen von Paris bis Moskau. Jetzt wurde die exklusive Eventreihe mit einem Preis ausgezeichnet. Die für das Konzept zuständige Agentur DoIt! erhielt vom Marketingverband POSMA den Point of Sale Marketing Award in Bronze.

INKday concept wins marketing award

Bei der Preisverleihung in Düsseldorf sagte POSMA-Präsident Ingo Nassau: „Im achten Jahr der Verleihung der POS Marketing Awards können wir feststellen, dass Markenartikler und Agenturen noch stärker als ein Team zusammen arbeiten, auf Qualität und Markenstringenz achten und POS-Marketing als Kernbestandteil in ihrem Marketing-Mix sehen.“

Das gilt auch für die Kooperation Siegwerks mit DoIt!, wie Thomas Bastian als Marketingleiter Flexible Packaging festhält: „Zwischen uns und DoIT! stimmt die Chemie ganz einfach. Sie haben schnell begriffen, wie unsere Kunden denken und fühlen – und zusammen haben wir etwas ganz Neues auf die Beine gestellt.“

Auf besondere Weise gelang es mit den „INKday“-Veranstaltungen, die internationale Ausrichtung Siegwerks zusammen mit Qualitätsbewusstsein und Innovationsdrang zu betonen. Auf den Veranstaltungen in acht europäischen Städten ging es darum, unter Berücksichtigung der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung Bestandskunden zu pflegen und Neukunden zu akquirieren.

Jeweils 50 bis 80 Gäste verbrachten dabei zwei Tage an Orten, die der Kunst gewidmet sind – Galerien, Museen, Ateliers oder Lofts. Dabei präsentierte Siegwerk die eigenen Produkte und Lösungen wie 2komponentige Farb- und Lacksysteme, Farbserien für sterilisierfeste Standbodenbeutel, Anwendungen im Kaltsiegelbereich und Shrink sleeves inmitten der ausgestellten Kunstwerke. Fachvorträge und Gruppen-Workshops lösten sich in gediegener Atmosphäre ab. Zum Abschluss jeder Veranstaltung wurden die Teilnehmer in einem außergewöhnlichen Restaurant mit landestypischen Speisen verwöhnt.

Auf der Abschlussveranstaltung der Reihe am Siegwerk-Stammsitz in Siegburg tauschten 300 Gäste ihre Erfahrungen aus zu Themen wie Anwendungssicherheit, Prozessoptimierung, Innovationen sowie Nachhaltigkeit von Verpackungen. Außerdem wurden den Teilnehmern in einem „Supermarkt“ Experten-Informationen zu den ausgewählten Marktbereichen Molkereiprodukte, Süßwaren, Getränke und Körperhygiene geboten. Die Siegwerk-Experten erläuterten viele bekannte Verpackungsbeispiele, die Siegwerk mit entwickelt hat, sowie aktuelle Verpackungstrends.