Dr. Nicolas Wiedmann

Chief Executive Officer (CEO)


Dr. Nicolas Wiedmann ist seit dem 1. Januar 2021 bei Siegwerk tätig. Er hat am 1. April 2021 die Nachfolge als CEO angetreten. 

Dr. Wiedmann fungierte zuvor als General Manager des Geschäftssegments Special Applications sowie als Vorstandsmitglied der Geschäftssegmente Aftermarket und Special Applications bei Hella GmbH & Co KGaA. 

Dr. Wiedmann bringt langjährige Erfahrung im Management internationaler Unternehmen sowie der Umsetzung von Veränderungsprozessen mit. Vor seiner letzten Position beim Automobilzulieferer Hella GmbH & Co KGaA hielt er Führungspositionen bei der Kautex Textron GmbH & Co. KG, einem Polymerverarbeiter, der unter anderem Kunststoffverpackungen produziert, und bei Johnson Controls Automotive Europe in Deutschland.

Der promovierte Physiker hat erfolgreich Innovations- und Produktstrategien entwickelt, M&A-Aktivitäten geleitet sowie neue Kunden- und Supply Chain Management-Strategien eingeführt. Dabei hatte er stets ein effizientes und nachhaltiges Unternehmenswachstum im Blick. Während seiner Zeit als Engagement Manager bei McKinsey & Company in Düsseldorf führte er außerdem internationale Berater- und Kundenteams. Sein Schwerpunkt lag in den Bereichen Automobilindustrie, Hightech und TIME (Telekommunikation, Informationstechnologie, Medien & Elektronik). 

Dr. Nicolas Wiedmann ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Folgen Sie Nicolas Wiedmann auf LinkedIn

Dr. Jan Breitkopf

President EMEA


Dr. Jan Breitkopf kam im Juli 2012 als Head of Corporate Development zu Siegwerk. Im September 2017 erfolgte seine Ernennung zum Mitglied des Vorstands von Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA.

Im September 2017 erfolgte seine Ernennung zum Mitglied des Vorstands von Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, verantwortlich für das Verpackungsgeschäft des Unternehmens in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA). Seit 2016 betreut Breitkopf als Head of Flexible Packaging den größten Geschäftsbereich in der EMEA-Region.

Breitkopf wurde am 24. April 1976 in Bocholt, Deutschland, geboren. Er erhielt sowohl seinen Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre als auch seinen Master of Business Administration (MSc) in Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, Deutschland. Im Juni 2007 erlangte Breitkopf seinen Doktortitel in Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG) in der Schweiz, an der er mit Magna Cum Laude abschloss.

Vor seiner Zeit bei Siegwerk bekleidete Breitkopf Positionen von zunehmender Bedeutung bei der weltweit führenden Unternehmensberatungsgesellschaft McKinsey & Company. In ihrer Niederlassung in Düsseldorf war er als strategischer Berater für Industrieunternehmen, B2B-Organisationen und andere Kunden im Chemie-, Automobil- und Hightech-Bereich tätig. Breitkopf begann 2002 als Berater, wurde im Juli 2008 Projektmanager, und im Juli 2010 wurde er zum Junior Partner befördert. Er verließ McKinsey im Juni 2012, und wechselte zu Siegwerk.

Jan Breitkopf ist verheiratet und hat drei Kinder.

Ralf Hildenbrand

President Americas

Ralf Hildenbrand ist seit 1. Oktober 2019 President Packaging Americas und gleichzeitig verantwortlich für Global Technology, PSR (Product Safety & Regulatory) und Sustainability.

Von 2009 bis 2019 war Hildenbrand President Asia und entwickelte in seiner Position eine aggressive Wachstumsstrategie für Asien und die zugehörigen Subregionen und koordinierte die Umsetzung von Siegwerks Flexible Packaging (FP) Differentiation Strategy. Darüber hinaus ist er seit August 2002 Vorstandsmitglied der Siegwerk-Gruppe. 

Von 2012 bis 2015 war er zudem President Global Purchasing. In dieser Funktion war er für den strategischen Einkauf sowie die Entwicklung und Umsetzung von Siegwerks globaler Einkaufsstrategie verantwortlich. 

Von 2005 bis 2009 war er President Flexible Packaging und trug die Verantwortung für das globale Flexible-Packaging-Geschäft des Unternehmens.

Von 2002 bis 2005 war Hildenbrand Head Packaging Business bei Siegwerk.

Er wurde am 10. Mai 1963 in Bielefeld geboren. Nach der Schule und dem Wehrdienst begann er 1983 an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Kiel mit dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, das er vier Jahre später als Wirtschaftsingenieur (B. A.) abschloss.

Hildenbrand begann daraufhin seine berufliche Laufbahn in der medizintechnischen Industrie. Er kam 1989 zu Siegwerk, wo er seitdem verschiedene Positionen im Management mit wachsender Verantwortung innehatte. 

Ralf Hildenbrand ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Dr. Oliver Wittmann

Chief Financial Officer (CFO)

Dr. Oliver Wittmann ist Finanzvorstand der Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA sowie der Siegwerk Group Holding AG & Co. KG und bereits seit 2001 für Siegwerk tätig. 

Dr. Oliver Wittmann hat im Februar 2001 bei Siegwerk als kaufmännischer Geschäftsführer begonnen. Im Zuge einer Umfirmierung im Jahr 2002 wurde er Finanzvorstand (CFO) der Siegwerk Druckfarben AG. Seit einer erneuten Umfirmierung 2011 ist er heute Finanzvorstand (CFO) der Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA sowie Siegwerk Group Holding AG & Co. KG. Neben dem Finanzressort ist er gleichzeitig verantwortlich für die globale Informationstechnologie und Legal Affairs & Compliance. 

Wittmann wurde am 1. März 1962 in Berlin geboren. Nach dem Abitur begann er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin, das er 1986 als Diplom-Kaufmann abschloss. Anschließend folgte ein externes Promotionsstudium.

1987 startete Wittmann seine berufliche Laufbahn in einer Berliner Unternehmensberatungsgesellschaft. 1992 wechselte er zur Treuhandanstalt, wo er im zentralen Controlling als Beteiligungs-Manager für die Sanierung und Privatisierung ehemaliger DDR-Betriebe zuständig war.

1995 wechselte Wittmann zur Unternehmensgruppe TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg. Dort hatte er verschiedene Positionen inne, zuletzt leitete er bis Januar 2001 die TÜV Kraftfahrt GmbH in Köln als kaufmännischer Geschäftsführer.

Oliver Wittmann ist verheiratet und hat drei Kinder.

Ashish Pradhan

President Asien

Ashish Pradhan wurde Anfang 2021 zum President Asia ernannt. In dieser Funktion ist er seither für das Geschäft in Indien, Greater China und Südostasien verantwortlich.

Seit Januar 2024 ist er auch Teil des neu gegründeten Group Executive Committee, das die globale Präsenz von Siegwerk und damit die Bedeutung der Region Asien in der globalen Strategie des Unternehmens besser widerspiegeln soll.

Pradhan kam 2015 als Chief Operating Officer (COO) für das indische Geschäft zu Siegwerk und übernahm 2016 die Position des CEO von Siegwerk Indien. Drei Jahre später, im Jahr 2019, wurde er dann President India and Greater China, bevor er 2021 seine derzeitige Rolle als President Asia übernahm.

Bevor er zu Siegwerk kam, arbeitete er in verschiedenen Funktionen in der globalen Verpackungsindustrie für Unternehmen wie International Paper, Henkel, Positive Packaging und Huhtamaki. Mittlerweile blickt er auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Chemie- und Verpackungsindustrie zurück.

Pradhan hat einen Abschluss in Maschinenbau der Universität von Mumbai und erwarb verschiedene Postgraduierten-Qualifikationen im Bereich Management. Pradhan absolvierte Weiterbildungen für Führungskräfte in Harvard und INSEAD, Frankreich, und besitzt außerdem ein Diplom in internationalem Handel vom Indian Institute of Materials Management sowie ein Diplom in Verpackung vom Institute of Packaging, Großbritannien.

Ashish Pradhan ist verheiratet und hat zwei Kinder.