Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Weltweites Engagement für Kinder: Siegwerk erneut mit SOS Children’s Village Cup ausgezeichnet

Der Druckfarben-Hersteller Siegwerk aus Siegburg ist am 23. Oktober zum zweiten Mal in Folge mit dem SOS Children's Village Cup ausgezeichnet worden. Vergeben wird der Cup von der SOS-Kinderdörfer Global Partner GmbH. Mit dem Pokal werden Unternehmen gewürdigt, die in herausragender Weise die weltweiten Aktivitäten der SOS-Kinderdörfer unterstützen.

Sabine Fuchs, Geschäftsführerin SOS-Kinderdörfer Global Partner, überreicht den SOS Children's Village Cup an den Aufsichtsratsvorsitzenden von Siegwerk, Alfred Keller

Corporate Social Responsibility - die soziale Unternehmensverantwortung - hat bei Siegwerk eine lange Tradition. Nach dem Vorbild der Eigentümerfamilie sind die sozialen Projekte des Unternehmens seit mehreren Jahren ganz auf das Wohl von Kindern ausgerichtet. In Ergänzung zu den zahlreichen lokalen Aktivitäten pflegt Siegwerk auf globaler Ebene seit 2010 bei den sogenannten "Leuchtturmprojekten" eine sehr enge Partnerschaft mit SOS-Kinderdörfer Global Partner. So konnte das Leben vieler Kinder und Jugendlicher in mehreren Einrichtungen der SOS-Kinderdörfer deutlich verbessert werden:

 

  • 2010 finanzierte das Unternehmen ein Familienhaus im SOS-Kinderdorf Mexiko-Stadt
  • 2012 unterstützte Siegwerk den Bau des SOS-Trainingszentrums für Mütter in Lipa/Philippinen
  • 2013 übernahm der Druckfarbenhersteller erstmals eine Schirmherrschaft und leistete damit einen wesentlichen Beitrag für den Unterhalt des SOS-Kinderdorfes Poá in Brasilien
  • 2014 Schirmherrschaft für die vietnamesische SOS-Hermann-Gmeiner-Schule Ben Tre
  • 2015 übernimmt Siegwerk die Schirmherrschaft für ein SOS-Kinderdorf in Chile, südlich der Hauptstadt Santiago. Das SOS-Kinderdorf Bulnes, das Siegwerk dort unterstützt, gibt es bereits seit 1969 und bietet bis zu 117 Kindern in 13 SOS-Familien ein liebevolles Zuhause. Außerdem gibt es dort eine SOS-Jugendeinrichtung sowie zwei SOS-Sozialzentren mit Familienhilfe für rund 550 Familien in Not.

Insgesamt spendete Siegwerk bislang mehrere hunderttausend Euro an die SOS-Kinderdörfer weltweit, und Mitarbeiter engagieren sich regelmäßig persönlich vor Ort. Dafür ist Siegwerk bereits zum zweiten Mal nach 2014 der SOS Children's Village Cup, diesmal in Silber, verliehen worden.

"Mit der Übernahme der Schirmherrschaft für ein SOS-Kinderdorf übernimmt Siegwerk nachhaltig Verantwortung. Über dieses herausragende Engagement freuen wir uns sehr. Im Namen von allen unterstützten Kindern sagen wir: "Herzlichen Dank". Der SOS Children's Village Cup ist eine ganz besondere Auszeichnung, die wir heute voller Dankbarkeit das zweite Jahr in Folge an Siegwerk überreichen durften", sagte Sabine Fuchs, Geschäftsführerin von SOS-Kinderdörfer Global Partner mit Sitz in München.

"Verantwortung ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur", erklärte Alfred Keller, Aufsichtsratsvorsitzender von Siegwerk. "Soziales Engagement für Kinder ist bei uns seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit, woran Mitarbeiter immer wieder gerne freiwillig mitarbeiten. Die weltweite SOS-Kinderdörfer-Organisation ist für uns der ideale Partner, um Projekte in der Nähe unserer Standorte zu identifizieren und gemeinsam zu verwirklichen."

Über SOS-Kinderdörfer weltweit:

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 560 SOS-Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekten und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer rund 1,5 Millionen Kinder und Erwachsene.
www.sos-kinderdoerfer.de

Über den SOS Children's Village Cup:

Der SOS Children's Village Cup ist eine Auszeichnung für Unternehmen, die sich langfristig und nachhaltig für den Unterhalt von SOS-Kinderdörfern weltweit engagieren. Mit diesem maßgeschneiderten CSR-Konzept erhalten Firmen die Möglichkeit, eine Schirmherrschaft für ein SOS-Kinderdorf zu übernehmen und ihr gesellschaftliches Engagement und ihre sozialen Werte in der Öffentlichkeit eindrucksvoll zu dokumentieren. Für die Zeit der Schirmherrschaft verleiht SOS-Kinderdörfer Global Partner als Zeichen der Anerkennung einen Pokal besonderer Art: eine Holzskulptur des Bildhauers Joseph Stephan Wurmer, den SOS Children's Village Cup.

www.sos-globalpartner.org