Dr. Jan Breitkopf

Vorstandsmitglied, Leiter Verpackungsdruckfarben EMEA

Dr. Jan Breitkopf

Dr. Jan Breitkopf kam im Juli 2012 als Head of Corporate Development zu Siegwerk. Im September 2017 erfolgte seine Ernennung zum Mitglied des Vorstands von Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, verantwortlich für das Verpackungsgeschäft des Unternehmens in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA). Seit 2016 betreut Breitkopf als Head of Flexible Packaging den größten Geschäftsbereich in der EMEA-Region.

Breitkopf wurde am 24. April 1976 in Bocholt, Deutschland, geboren. Er erhielt sowohl seinen Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre als auch seinen Master of Business Administration (MSc) in Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, Deutschland. Im Juni 2007 erlangte Breitkopf seinen Doktortitel in Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen (HSG) in der Schweiz, an der er mit Magna Cum Laude abschloss.

Vor seiner Zeit bei Siegwerk bekleidete Breitkopf Positionen von zunehmender Bedeutung bei der weltweit führenden Unternehmensberatungsgesellschaft McKinsey & Company. In ihrer Niederlassung in Düsseldorf war er als strategischer Berater für Industrieunternehmen, B2B-Organisationen und andere Kunden im Chemie-, Automobil- und Hightech-Bereich tätig. Breitkopf begann 2002 als Berater, wurde im Juli 2008 Projektmanager, und im Juli 2010 wurde er zum Junior Partner befördert. Er verließ McKinsey im Juni 2012, und wechselte zu Siegwerk.

Jan Breitkopf ist verheiratet und hat drei Kinder.