Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Siegwerk verkündet Änderungen in der Verantwortlichkeit des Vorstands für die Regionen Asien und Amerika

Mit den jüngst vollzogenen Änderungen im Vorstand wird Siegwerk Synergien zwischen den Regionen schaffen, um den unternehmerischen Erfolg weiter voranzutreiben und das Produktangebot und die Dienstleistungen für Kunden in den Märkten für Verpackungen und Druck weltweit zu stärken.

Siegwerk, einer der weltweit führenden Anbieter von Druckfarben für Verpackungen und Etiketten, hat die Verantwortlichkeiten für Geschäftsbereiche im Vorstand geändert. Herbert Forker, CEO und vormals Präsident Kanada, USA und Lateinamerika bei Siegwerk hat die Verantwortung für Indien, China und Südostasien von Ralf Hildenbrand übernommen, der wiederum von Herbert Forker die Verantwortung für Nord- und Südamerika übernommen hat. Die organisatorischen Änderungen sind seit dem 1. Oktober 2019 wirksam.

Während der vergangenen zehn Jahre hat Ralf Hildenbrand eine erfolgreiche Wachstumsstrategie für Asien und seine Teilregionen entwickelt und Asien damit zu seiner heutigen herausragenden Leistungsstärke geführt, mit engagierten Teams, die Kunden mit führenden Lösungen und Dienstleistungen betreuen. Angesichts der strategischen Bedeutung Asiens ist es naheliegend, diese nun reifer werdenden Regionen direkt dem CEO zu unterstellen und dabei gleichzeitig die Erfahrung von Ralf Hildenbrand in der Geschäfts- und Organisationsentwicklung für Nord- und Südamerika zu nutzen.

Durch die Zusammenführung von Kanada, USA und Lateinamerika unter einem Dach als Region "Americas" fördert Siegwerk den zukünftigen Erfahrungsaustausch in der gesamten Region. 

Ralf Hildenbrand wird weiterhin für die globale Entwicklung von Flexible Packaging in seiner Rolle als Global Flexible Packaging Business Unit Coordinator verantwortlich sein sowie als verantwortlicher Vorstand für das Global Technology Team und die Brand Owner Collaboration die Themen Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Produktsicherheit und Zusammenarbeit mit Markenartiklern vorantreiben. 

Die Verantwortlichkeiten der übrigen Vorstandsmitglieder Dr. Oliver Wittmann (CFO) und Dr. Jan Breitkopf (Präsident EMEA) bleiben unverändert. 

Die genannten organisatorischen Veränderungen  werden Siegwerk dabei unterstützen, seinen Kunden sichere und effiziente Performance zu bieten und dabei wesentlich zur nachhaltigen Entwicklung digitaler und kreislaufwirtschaftlicher Verpackungslösungen beizutragen.