Umstieg auf Papier

Druckfarbenlösungen zur Unterstützung von Verpackungen für bewährte Abfallströme

Die Herausforderung?

Der Anwendungsumfang von Papierverpackungen kann begrenzt sein, was schade ist, denn der Abfall- und Recyclingstrom für Papier ist gut etabliert. Daher muss dafür gesorgt werden, dass bei mehr Verpackungen auf Papier umgestiegen wird, um bereits vorhandene Abfallströme zu nutzen. Die Reduzierung der Haltbarkeitseinschränkungen ist eine Herausforderung, wenn man sich von folienbasierten Strukturen abwendet.

Und beim Umstieg auf Papier muss die Konformität mit Recyclingströmen sichergestellt werden, indem unerwünschte/störende Materialien wie PVC vermieden werden.

Und natürlich müssen Papierverpackungen auch mit Branding versehen sein und eine hervorragende Wiedergabe von Druckvorlagen ermöglichen, um die Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen.

Die Lösung?

  • Farbige und weiße Druckfarben auf Lösungsmittel- und Wasserbasis für konsistente Druckergebnisse
  • Bedruckbare Barrierebeschichtungen zur Verbesserung der Fett-, Aroma- und Wasserdampfbeständigkeit
  • COBB-reduzierender Lack zur Erhaltung der Verpackungsstruktur in feuchter Atmosphäre
  • Optionale OK Compost Home-Zertifizierung (EN 13432) zur Sicherstellung eines schnellen Abbaus

Mehr erfahren:

Kontaktieren Sie uns noch heute, um gemeinsam mit uns kreislaufwirtschaftliche, sichere, effiziente und funktionale Lösungen zum Nutzen Ihrer Marke zu schaffen.