Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Siegwerk gibt Preisanstieg bei Verpackungsdruckfarben und -lacken bekannt

Siegwerk wird zum 1. Februar 2018 die Preise für alle Verpackungsdruckfarben und -lacke erhöhen.

Siegwerk, einer der international führenden Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, wird zum 1. Februar 2018 die Preise für alle Verpackungsdruckfarben und –lacke in EMEA erhöhen. Die Kosten für qualitativ hochwertige Rohmaterialien sind im Laufe des Jahres konstant gestiegen und haben einen vorläufigen Höchststand im 4. Quartal 2017 erreicht. Siegwerk hat verschiedene Effizienzsteigerungsprojekte initiiert und intensiv mit Partnern aus der kompletten Wertschöpfungskette zusammengearbeitet, um den Einkaufsprozess zu optimieren und alle Kosten so gering wie möglich zu halten.

Trotz der intensiven Bemühungen, die Kosten zu senken, gibt es klare Anzeichen dafür, dass die Preise 2018 nicht nur auf einem höheren Niveau starten, sondern im Laufe des Jahres auch deutlich weiter steigen werden.

Aufgrund des knappen Angebots und Schäden durch höhere Gewalt in Europa sind für Siegwerk die Kosten für weiße Pigmente (TiO2) deutlich gestiegen. Zusätzlich haben strengere Umweltauflagen in China zu einem drastischen Preisanstieg für Farbpigmente und Photoinitiatoren geführt.

Durch die höheren Preise für Öl und Lösungsmittel sind die Preise für chemische Rohstoffe im 4. Quartal 2017 ebenfalls sehr schnell angestiegen. Und der Ausblick für 2018 für chemische Rohstoffe bleibt angespannt auf diesen hohen Preisniveaus. Die davon am stärksten betroffenen Rohstoffe, wie MMA, Styrol und Acrylsäure, verursachen einen direkten Anstieg der Inputkosten für die Herstellung von Harzen, die für Farben und Lacke verwendet werden.

Um sicherzustellen, dass unsere Kunden von den gewohnt hohen Standards in Bezug auf Qualität und Service weiter profitieren können, muss Siegwerk diese höheren Kosten nun weitergeben. Über die konkreten Preisanstiege und die betroffenen Segmente werden wir unsere Kunden in den kommenden Wochen persönlich informieren.