Verpackungssicherheit

Mit Sicherheit sicher – Informationen mit Substanz

Der Europäische Druckfarbenverband EuPIA hat Prinzipien zur Produktion von Lebensmittelverpackungen aufgestellt, denen wir uns gerne verpflichtet haben. Zu den wichtigsten zählen:

  1. Wir räumen dem Verbraucherschutz höchste Priorität ein.
  2. Wir halten die aktuelle relevante Gesetzgebung ein und erfüllen die daraus resultierenden gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung eines Höchstmaßes an Verbraucherschutz.
  3. Unsere Produkte müssen dem vereinbarten Einsatzzweck entsprechen.
  4. Risiko- und Expositionsbewertung finden in Übereinstimmung mit international anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen statt.
  5. Wir halten uns an die Grundsätze der sogenannten „Good Manufacturing Practices (GMP)“ und setzen sie um – einschließlich der Auditierung.

Die vollständige Verpflichtungserklärung können Sie hier herunterladen.

Statement of Composition

Mit dem Statement of Composition stellen wir Ihnen die nötigen Informationen zur Verfügung, um die rechtlichen Anforderungen der Verordnung (EU) Nr. 10/2011 (Anhang IV) und der Schweizer Bedarfsgegenständeverordnung (817.023.21) zu erfüllen. Ein Statement of Composition für unsere gelieferten Produkte bekommen Sie auf Anfrage von Ihrem Kundenbetreuer. Weiterführende Informationen finden Sie hier

Worst Case Calculator

Mit unserem Worst Case Calculator© berechnen Sie den maximal zu erwartenden Übergang eines migrierfähigen Stoffes aus der Druckfarbe in ein verpacktes Lebensmittel. Dabei können Sie die jeweils spezifische Verpackungsgröße, das Flächenauftragsgewicht und die Flächendeckung entsprechend Ihrer eigenen Verpackungsaufbauten variieren.

Für „Halbfertigfarben/-lacke“ stellen wir Ihnen den Worst Case Calculator© Non Finished Inks zur Verfügung. Damit können Sie eine Worst Case Berechnung für eine Farbe beziehungsweise einen Lack durchführen, der vom Weiterverarbeiter aus zwei oder mehr von Siegwerk gelieferten „Halbfertigfarben/-lacken“ hergestellt wird.

Für weiterführende Informationen zu den Begriffen und zur Berechnung klicken Sie bitte hier.