Lokale Projekte

Schnelle Hilfe – gut überlegt

Die einzelnen Landesgesellschaften von Siegwerk haben die Möglichkeit, eigene soziale Projekte durchzuführen. Aus gutem Grund: Sie wissen aus eigener Kenntnis, wo in der Nachbarschaft Hilfe nötig ist. Wie bei den Leuchtturm-Projekten liegt hier auch der Schwerpunkt auf der Förderung der Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Aber: In Notsituationen, wie zum Beispiel bei Naturkatastrophen, richtet sich die Zuteilung lokaler Mittel auch nach dem aktuellen Bedarf. Gerade in Erdbeben- oder flutgefährdeten Gebieten schließen sich Siegwerker immer wieder schnell zusammen, um dringend benötigte Soforthilfe durch Nahrungsmittel, Möbel oder andere Bedarfsgegenstände zu leisten. Sehr oft "packen" unsere Mitarbeiter dabei auch selbst mit an.

Hier eine Auswahl lokaler Projekte:

USA: United Way of Iowa - Sammlung und Kauf von Büchern für eine Alphabetisierungskampagne

Deutschland: Kinderheim Pauline von Malinckrodt - Renovierung der Außenanlagen durch Siegwerk-Mitarbeiter

Polen: Finanzielle Mittel und Preise für ein Jugend-Fußballturnier

Frankreich: Unicef Marathon - Spendenlauf zugunsten der Wasserversorgung in ärmeren Ländern

Schweiz: Veloflicknami - Fahrradreparaturen in einem Kinderhaus

China: Kinderheim - Förderung behinderter Kinder

Malaysia: Schulpartnerschaften - Renovierung der Gebäude und Unterstützung mit Material

Thailand: Schulpartnerschaft - Aufbau einer Bibliothek

Indonesien: Schulpartnerschaft - Unterrichtsmaterial für eine Grundschule, Unterstützung von Sportaktivitäten

Chile: Erdbebenhilfe - Sammlung und Transport von Lebensmitteln und Bedarfsmaterial

Argentinien: Papier- und Flaschendeckel-Recycling - Erlös kam Kindern zugute, die an Krebs oder Herz-/Gefäßkrankheiten leiden

Mexiko: Tropensturmhilfe - Spendenpakete für das Rote Kreuz