Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Unermüdlicher Einsatz für das Gemeinwohl

Siegburg. Die Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA trauert um Veronika Keller. Als Ehefrau von Hans Alfred Keller, dem langjährigen Hauptgesellschafter der Siegwerk Eigentümerfamilie, war ihr Leben stark mit der Geschichte des Unternehmens verknüpft.In der Nacht vom 15. auf den 16. Mai 2017 verstarb Veronika Keller im Alter von 90 Jahren. 

Geboren wurde Veronika Keller am 11. März 1927 in Priort in Brandenburg. Dort wuchs sie im Gutshaus eines kleinen Ritterguts auf, das ihrer von den Hugenotten abstammenden Familie gehörte. Weitere Stationen ihres Lebens waren Berlin und Süddeutschland, wo sie die Handelsschule besuchte und in einem Büro der Besatzungsmacht arbeitete. Anschließend führte sie ihr Weg als Angestellte eines Industrieverbands nach Düsseldorf, wo sie ihren späteren Mann Hans Alfred Keller kennenlernte, der von 1945 bis 1995 die Entwicklung Siegwerks als persönlich haftender Gesellschafter prägte. Veronika und Hans Alfred Keller heirateten im Oktober 1951 in Siegburg, drei Jahre später wurde Sohn Alfred geboren, im Jahr 1962 Tochter Verena.

Über viele Jahrzehnte engagierte sich Veronika Keller für soziale Zwecke. Dabei lagen ihr behinderte Kinder und Jugendliche besonders am Herzen. Durch ihre Unterstützung entstand unter anderem 1996 in Siegburg die integrative Kindertagesstätte der Jugendbehindertenhilfe (JBH). In Anerkennung ihrer Verdienste für die Einrichtung wurde diese 2002 in „Kinderburg Veronika Keller“ umbenannt. Daneben setzte sie sich für weitere gemeinnützige Organisationen wie den Ortsverein Siegburg des Deutschen Kinderschutzbundes, das Kinderhaus der Dr. Maria Ehmann Stiftung für schwerstmehrfachbehinderte Kinder oder die Nikolaus-Stiftung ein. Für ihr herausragendes Engagement für das Allgemeinwohl erhielt sie nicht nur die Ehrenbürgerwürde der Stadt Siegburg, sondern auch das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Die Trauerfeier für Veronika Keller findet am Mittwoch, den 24. Mai 2017, um 11 Uhr in der Auferstehungskirche  Siegburg, Georgstraße, statt, die anschließende Beisetzung auf dem Nordfriedhof Siegburg, Alte Lohmarer Straße. 

 

Medienkontakt:

Dr. Bettina Horenburg
Director Corporate Communications
Phone: +49 (0) 2241 304 732
E-Mail: [email protected]