Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Siegwerk und Idealliance bieten gemeinsame G7®-Schulungen und -Zertifizierungen für Konverter und Markenhersteller weltweit

Die Zusammenarbeit mit Idealliance ermöglicht es Siegwerk, seine Kunden direkt in der G7®-Methodik zu schulen und damit sein globales Angebot im Bereich Farbmanagement entlang der gesamten Verpackungswertschöpfungskette zu stärken.

Siegwerk, einer der weltweit führenden Anbieter von Druckfarben und Lacken für Verpackungsanwendungen und Etiketten, ist kürzlich eine Partnerschaft mit Idealliance eingegangen, einem transformationsorientierten Branchenverband, der globale Standardisierungs-, Schulungs- und Zertifizierungsprogramme für die Druck- und Verpackungslieferkette anbietet. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden die beiden Partner ab nun gemeinsam sogenannte „G7® Expert Live Online Training & Certification“-Kurse veranstalten. Siegwerk erhält dadurch die Möglichkeit, seine Kunden aktiv in der universellen Kalibrierungsmethodik von Idealliance zu schulen und sie so dabei zu unterstützen, eine vergleichbare Optik  über alle Druckprozesse hinweg zu erhalten. 

„Visuelle Farbkonsistenz über alle Marketingbereiche einer Marke hinweg - ob Online oder Print - gilt als der Schlüssel für eine erfolgreiche Markenwiedererkennung“, erklärt Kiran Deshpande, Global Senior Expert Color Management bei Siegwerk. Dabei stellt die Steuerung konsistenter Farbtöne über mehrere Medienkanäle hinweg Druckdienstleister vor eine Vielzahl von Herausforderungen, die auf unterschiedlichen Druckarten, Bedruckstoffen, Prozess- und entsprechend variierenden Farbanforderungen basieren. „Hierbei bietet ein einheitlicher Farbmanagementprozess auf Basis der G7®-Methodik Markenartikler ein bewährtes Konzept, um ein effektives Qualitätsmanagement auch über eine komplexe Drucklieferkette hinaus sicherzustellen“, ergänzt Kiran Deshpande. Im Rahmen der neuen Partnerschaft werden die zertifizierten G7®-Experten von Siegwerk nun dabei helfen, führende Anbieter von Druck-, Kreativ- und Prepress-Dienstleistungen in der G7®-Methodik zu qualifizieren, indem sie über Idealliance weltweite G7®-Master-Qualifikationen für ihre Kunden anbieten.

Die G7®-Methodik ist Idealliances global führendes Set von Spezifikationen für CMYK-Druckverfahren, mit dessen Hilfe ein einheitliches, optisches Erscheinungsbild aller gedruckten Materialien über verschiedene Geräte und Standorte hinweg sichergestellt werden kann. Dabei ist G7® kein Farbmanagementsystem, sondern eine universelle Kalibrierungsmethodik, mit der jede Druckmaschine oder jedes Drucksystem auf ein einheitliches, neutrales Erscheinungsbild eingestellt werden kann, unabhängig von Druckfarben, Bedruckstoff oder Drucktechnologie. Als Kalibrierungsmethode für CMYK-Druckprozesse ermöglicht G7® die Implementierung von ISO-Druckstandards und zusätzlichen Metriken und gewährleistet gleichzeitig Farbkonsistenz vom Proof bis zum Druck für ein ähnliches Erscheinungsbild von Nachdrucken, unabhängig von Druckspezifikationen und verwendeten Materialien. Die Methode funktioniert über mehrere Druckmaschinen, Anlagen und Standorte hinweg, steigert die Konsistenz und Effizienz der Druckqualität erheblich und bietet darüber hinaus alle wesentlichen Vorteile eines einheitlichen und vorhersehbaren Farbmanagementprozesses: Geringere Betriebskosten in der gesamten Lieferkette durch reduzierten Bedarf an ICC-Profilierung und Re-Profilierung, reduzierte Einrichtungs- oder Druckmaschinen-Einstellzeiten und folglich eine verkürzte Markteinführungszeit für die verschiedenen Druckerzeugnisse einer Marketingkampagne.

„Markenartikler legen mehr denn je Wert auf Druckqualität und verlangen von ihren Druckpartnern die Verwendung von Standards, um visuelle Markenkontinuität über die gesamte globale Verpackungslieferkette hinweg zu erreichen“, sagt Mike Grady, Vice President of Global Partnerships bei Idealliance. “Die G7®-Experten und das Team von Siegwerk spielen eine entscheidende Rolle dabei, Druckdienstleister mit der G7® Master Qualifikation dabei zu unterstützen, Workflow-Prozesse zu vereinfachen, Zeit zu sparen und den Anforderungen globaler Druckqualitätsprogramme gerecht zu werden.“ In Zukunft wird Siegwerk zwei verschiedene Idealliance G7®-Zertifizierungsprogramme anbieten, die sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Produktionsbetriebe richten und für alle Farbserien der Siegwerk-Geschäftsbereiche Flexible Packaging, Sheetfed und Narrow Web gelten. 

Siegwerk hat sich zum Ziel gesetzt, ein standardbasiertes Farbmanagement zu unterstützen, um den Kunden in die Lage zu versetzen, zuverlässig, hochwertig bedruckte Verpackungen zu einem optimalen Kostenverhältnis zu erstellen. Dabei dient das G7®-Verfahren als Grundlage für ein präzises Farbmanagement. „Dass wir unseren Kunden nun die Trainingsprogramme von Idealliance anbieten können, unterstützt von Siegwerks eigenen zertifizierten G7®-Experten, ist ein wichtiger Meilenstein für uns, um unsere globale Farbmanagement-Strategie namens COLORWERK weiter auszubauen“, erklärt Kiran Deshpande weiter. COLORWERK ist einer der Process Management & Consulting-Services  des Unternehmens, mit denen Siegwerk seine Kunden dabei unterstützt, ihre Transparenz zu erhöhen, die Produktivität zu verbessern und Kosteneinsparungen zu realisieren, um so letztlich ihre langfristige und nachhaltige Unternehmensentwicklung zu sichern. 

Sie möchten G7®-Experte oder G7®-Professional werden? Dann melden Sie sich jetzt für das nächste G7® Live Online Training an, das von Idealliance in Zusammenarbeit mit Siegwerk veranstaltet wird!

Nehmen Sie an einem von einem Experten geleiteten Praxistraining teil und begleiten Sie Dr. Kiran Deshpande, G7® Expert Trainer und Global Color Expert, bei der nächsten Online-Schulung. Lernen Sie, wie Sie farb- und druckbezogene Probleme analysieren und Korrekturmaßnahmen ergreifen, um Systeme und Prozesse mit Hilfe von G7 auf eine festgelegte Methode, einen Standard oder eine Spezifikation mit wiederholbaren, vorhersagbaren Ergebnissen zu bringen. Die mehrtägige Schulung konzentriert sich dabei auf G7-basierte Druck- und Verpackungsanwendungen sowie auf die G7-Integration, -Wartung und -Prozesskontrolle in allen Druck- und Proofing-Anwendungen. Die Trainings werden in englischer Sprache abgehalten und sind offen für Teilnehmer aus aller Welt.

Weitere Details zur „G7® Expert Certification“ und zu den Inhalten des Trainings finden Sie hier.

Über Idealliance
Idealliance ist ein innovativer Branchenverband für Druck und Verpackung, der mit Markenartiklern, Content- und Mediengestaltern, Agenturen, Designern, Materiallieferanten, OEMs, Technologieentwicklern und Dienstleistern auf der ganzen Welt zusammenarbeitet. Wir dienen der grafischen Kommunikationsindustrie, indem wir überragende Trainings- und Zertifizierungsprogramme für die Branche schaffen, professionelle Standards und Spezifikationen entwickeln und Arbeitsabläufe für die gesamte Druck- und Verpackungslieferkette neu definieren. Erfahren Sie mehr unter www.idealliance.org