Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Siegwerk setzt sich für sichere Lebensmittelverpackungen ein

Siegwerk is committed to food packaging safety

„Siegwerk engagiert sich für die Lebensmittelsicherheit innerhalb seines Verantwortungsbereichs“, sagt Vorstandsvorsitzender Herbert Forker. Dieses Engagement umfasst alle selbst hergestellten oder vermarkteten Produkte zur Verwendung auf der vom Lebensmittel abgewandten Oberfläche von Lebensmittelverpackungen. Siegwerk bekennt sich zu den folgenden Prinzipien, die vom Europäischen Druckfarbenverband EuPIA aufgestellt wurden:

- dem Prinzip, dem Verbraucherschutz höchste Priorität einzuräumen;
- Einhaltung der aktuellen relevanten Gesetzgebung sowie der daraus resultierenden gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung eines Höchstmaßes an Verbraucherschutz;
- dem Prinzip der Transparenz und Informationsweitergabe, zwecks Sicherstellung der Rechtskonformität innerhalb der Lieferkette - unter angemessener Wahrung von Vertraulichkeit und unter Berücksichtigung kartellrechtlicher Regelungen;
- dem Prinzip, dass die gelieferten Produkte dem zwischen dem jeweiligen Unternehmen und seinem Kunden vereinbarten Einsatzzweck entsprechen;
- dem Prinzip der Risiko- und Expositionsbewertung in Übereinstimmung mit international anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen;
- den Grundsätzen und der Umsetzung so genannter „Good Manufacturing Practices“, einschließlich deren Auditierung;
- dem Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung der Verbrauchersicherheit im Lichte neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse; und
- der Umsetzung von festgelegten Krisenmanagementabläufen der EuPIA oder äquivalenter Alternativen im Falle eines Vorfalls/Ereignisses in Zusammenhang mit einer Lebensmittelverpackungsfarbe.