Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Schülerinnen besuchen Siegwerk am bundesweiten Girls' Day

Zum diesjährigen Girls' Day hatten Schülerinnen der Klassen 5 bis 10 schulfrei für ein Schnupperpraktikum. Auch die weltweite Unternehmenszentrale von Siegwerk in Siegburg bot fünf Mädchen die Gelegenheit, einen ganzen Tag lang in einen technischen Beruf wie z.B. die Anwendungstechnik hineinzuschnuppern und ihre Fähigkeiten zu erproben.

„Das war echt super“, sagt die 11-jährige Dénise Becker. „Die Leute haben mich alle total offen empfangen - ich würde meine Eindrücke gerne noch mal vertiefen, zum Beispiel bei einem längeren Praktikum!" Dénise wurde von ihrer Mutter Isabell, die im Bereich Flexible Packaging bei Siegwerk arbeitet, mitgenommen und verbrachte den Tag im Labor „weil ich das spannend finde und mir auch gut vorstellen könnte, später so einen Job zu haben.“
 
Auch für Mutter Isabell war der Girls' Day bei Siegwerk ein voller Erfolg: „Letztes Jahr hat Dénise zum ersten mal mitgemacht, und da haben wir gesehen, dass es relativ schwierig war, ein Unternehmen zu finden, in dem die Kinder teilnehmen können.“ Als Isabell im Gespräch mit Veronika Dern, die im Labor arbeitet, erfuhr, dass Siegwerk beim Girls' Day mitmacht, vereinbarte sie mit der Kollegin, dass Dénise den Tag mit Veronika verbringen konnte. „Das war schon mal gut, weil Kinder sich ja meistens auch für den Arbeitsplatz ihrer Eltern interessieren. Und Dénise war so begeistert, dass sie heute Morgen statt in die Schule lieber wieder mit mir zu Siegwerk gefahren wäre!"
 
Neue Perspektiven zeigen
Das Projekt Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag bietet Schülerinnen Einblick in Berufsfelder, die Mädchen nur selten in Betracht ziehen, wenn sie anfangen, sich beruflich zu orientieren. Ziel des Girls' Day ist es, Kontakte herzustellen, die für die berufliche Zukunft der Mädchen hilfreich sein können.
Das Interesse der Jugendlichen ist sehr groß einen Einblick in unser Unternehmen zu erhalten. Im Rahmen der Gleichberechtigung hat das Anno-Gymnasium in Siegburg den Girls' Day auch gleichzeitig zum Boys' Day erklärt - deshalb waren auch zwei Jungen in der IT zu Gast. Die Mädchen und Jungen wurden von ihren Eltern oder Familienmitgliedern - die bei Siegwerk beschäftigt sind - zum Girls' Day angemeldet.
 
Bundesweite Befragungen haben gezeigt: Über 90 Prozent der Teilnehmerinnen finden den Tag gut oder sehr gut. Mehr als 40 Prozent der Mädchen können sich vorstellen, in dem Unternehmen, in dem sie den Girls' Day verbracht haben, ein Praktikum oder eine Ausbildung zu absolvieren. Knapp ein Viertel der beteiligten Firmen und Betriebe erhält entsprechende Bewerbungen.
 
Siegwerk Group International
Mit 4.000 Mitarbeitern in 36 Ländern und einem addierten Jahresumsatz von 830 Millionen Euro gehört Siegwerk Group International zu den weltweit führenden Druckfarbenherstellern. Das Unternehmen wurde 1830 gegründet, Konzernsitz ist Siegburg bei Köln (Deutschland). Zahlreiche Innovationen und Patente unterstreichen das weltweit führende Innovationsvermögen der Gruppe. Siegwerk ist weltweit führend in Verpackungs- und Illustrationstiefdruckfarben. Im Rollenoffset wächst das Unternehmen seit zwei Jahren deutlich über Markt.