Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Maßgeschneiderte Inkjet-Lösungen: Siegwerk steigt in den Digitaldruckfarben-Markt ein

Der globale Hersteller von Druckfarben für Verpackungen, Etiketten und Kataloge bietet jetzt auch Inkjet-Druckfarben an; zunächst für Etiketten und in einem zweiten Schritt auch für Verpackungsanwendungen.

Siegwerk, der internationale Druckfarbenhersteller, wird seine Produktpalette durch neue UV-Inkjet-Druckfarben zunächst für Etiketten und später auch für Verpackungsanwendungen erweitern. Das Unternehmen hat seine Forschungs- und Entwicklungsressourcen entsprechend ausgebaut und in seinem Technikzentrum in Annemasse (Frankreich) ein Inkjet-Labor eingerichtet. Das Expertenteam von Siegwerk treibt die Entwicklung von Inkjet-Druckfarben voran, die sowohl den Anforderungen des digitalen Druckprozesses als auch den speziellen Herausforderungen für den Etiketten- und Verpackungsdruck gerecht werden.

Digitaldruck von Etiketten und Verpackungen wächst jährlich um 16 Prozent
Angesichts der einzigartigen Fähigkeit, Kleinauflagen in kurzer Zeit zu bewältigen, hebt der Digitaldruck das Bedrucken von Etiketten und Verpackungen auf das nächste Level. Die Verarbeitung kleiner Auflagen ermöglicht es Markenartikelherstellern, Verpackungsdesigns schnell und einfach anzupassen und so ihre Marke vom Wettbewerb abzuheben. Kurze Vorlaufzeiten erlauben ihnen darüber hinaus, schnell auf die Anforderungen der Märkte und Kunden zu reagieren. Das wachsende Interesse an regionalisierten und individualisierten Produktverpackungen wird weiterhin das Wachstum des Digitaldrucks vorantreiben. Schätzungen zufolge werden digital bedruckte Etiketten und Verpackungen jährlich um 16 Prozent wachsen (Smithers Pira: „The future of digital print for packaging to 2020“von Dr. Sean Smyth). Siegwerk beobachtet hier besonders einen zunehmenden Bedarf an anwendungsgetriebenen Farbsystemen und maßgeschneiderten Inkjet-Druckfarben. In dieser Hinsicht konkurriert der Digitaldruck nicht zwangsläufig mit den analogen Drucktechnologien, sondern bietet vielmehr zusätzliche Möglichkeiten, die mit konventionellen Druckverfahren undenkbar wären.

„Wir bei Siegwerk verbinden nun unser Formulierungs-Know-how und unsere umfangreichen Anwendungskenntnisse mit den Anforderungen des digitalen Druckprozesses“, so Matthieu Carni, Business Development Manager bei Siegwerk. „Dadurch können wir kundenspezifische Inkjet-Farblösungen für anspruchsvolle Verpackungsanwendungen in der Lebensmittel-, Pharma- und Hygienebranche anbieten. Darüber hinaus sind wir in den entsprechenden Märkten präsent und kennen die lokalen Vorschriften. Auch blicken wir auf eine herausragende Erfolgsgeschichte zurück, wenn es darum geht, die Anforderungen globaler Markenartikelhersteller zu erfüllen.“

Die Spezialisten von Siegwerk haben bereits vor einigen Jahren mit der Arbeit im Bereich der Inkjet-Druckfarben begonnen. Mit Sicura Jet und Sicura NutriJet bietet das Unternehmen jetzt UV-Inkjet-Farbserien für Etiketten an. Die Zusammensetzung von Sicura NutriJet orientiert sich speziell an den besonderen Anforderungen von Lebensmittel- und Arzneimittelverpackungen. „Die Druckfarbenlösungen werden vollständig an die Bedürfnisse der Kunden angepasst“, ergänzt Matthieu Carni. „Dies umfasst nicht nur die klassische Farbanpassung sondern ebenfalls die Optimierung der Farbhaftung, die mechanische und chemische Beständigkeit sowie die Bewertung des Migrationsrisikos.“ Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen bereits an der Entwicklung wasserbasierter Inkjet-Druckfarben für Verpackungsanwendungen.

Zusammenarbeit mit Industrie und Kunden
Wenn es um die Entwicklung von Inkjet-Druckfarben geht, verlässt sich Siegwerk nicht nur auf firmeneigene Ressourcen: „Wir arbeiten mit verschiedenen Partnern aus der Branche zusammen“, erklärt Matthieu Carni. „Das reicht von Maschinenherstellern bis hin zu Druckereien und Markenartikelherstellern.“ Auch wenn Siegwerk seine Aktivitäten auf Inkjet-Druckfarben konzentrieren will, wird das Unternehmen auch weiterhin Kunden, die das Elektrofotografie-Verfahren nutzen, mit Primern und Lacken für anspruchsvolle Anwendungen unterstützen. „Siegwerk bietet führende Lösungen für die digitale Bedruckung von Etiketten und Verpackungen“, fasst Matthieu Carni zusammen. „Dadurch versetzen wir unsere Kunden in die Lage, ihre Angebote in einem sich schnell ändernden Umfeld dynamisch anzupassen und sich dadurch von den anderen Anbietern abzuheben.“

Unter dem Motto „We Color the Future“ wird Siegwerk vom 31. Mai bis zum 10. Juni 2016 auf der diesjährigen drupa, der weltweit führenden Messe für Grafik- und Industriedruck, in Düsseldorf vertreten sein. Messebesucher können die Experten von Siegwerk an Stand A58 in Halle 3 treffen und weitere Informationen rund um Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens, einschließlich der neuen Inkjet-Druckfarben, erhalten.