Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

Labelexpo'11: Breites Angebot an UV-Farbsystemen

Siegwerks Schwerpunkt: "Low Migration" -

 

Siegwerk zeigt an der Labelexpo 2011 in Brüssel ein vollständiges Angebot an "Low Migration" UV-Farbsystemen, und das für alle Druckverfahren.

Mit gewissem Stolz sieht sich die Firma als Marktführer auf diesem Gebiet.

Labelexpo'11: Complete range of LM UV inks

"Low Migration"-Farbsysteme sind für den Druck von Lebensmittelverpackungen und auch für deren Etikettierung praktisch immer erforderlich, und es gelten strenge Vorschriften. Siegwerk hat sich seit Jahren intensiv mit der Entwicklung von "Low Migration"-Farbsystemen befasst und kann den Herstellern von Etiketten und Verpackungen im Lebensmittelbereich ein umfassendes Sortiment samt dazugehörigen "Low Migration" Glanz- und Mattlacken sowie Metallicfarben anbieten. Zudem leistet Siegwerk den Druckern mit der Kundeninformation "Selektion von UV Low Migration Systemen" eine wichtige Hilfe für die sichere Herstellung von Lebensmittelverpackungen.


Siegwerks Bestseller bei den "Low Migration"-Farbsystemen sind für den UV-Flexodruck die Serien Sicura 39-10 LM (für den Etikettendruck) und 39-20 LM für den Druck von Produkten mit höchsten Anforderungen sowie für den UV-Offsetdruck Sicura LM 361 (für Papier und bestimmte Kunststoffe) und PLAST LM  (für Kunststoffe) 
Selbstverständlich präsentiert Siegwerk an der Messe in Brüssel mehrere weitere Neuentwicklungen in den Bereichen Selbstklebe-Etikettierung, Sleeves und In-Mould-Labeling.


Mit 4'400 Mitarbeitern und der im Dezember 2010 akquirierten amerikanischen "Environmental Inks & Coatings Corp." (EIC) gehört Siegwerk zu den führenden Druckfarbenherstellern und ist in Nordamerika Marktführer im Schmalbahnbereich. Die Siegwerk-Gruppe besitzt Niederlassungen in mehr als 30 Ländern, womit den Kunden überall einheitliche Produktqualität, kompetente Ansprechpartner und Unterstützung vor Ort zur Verfügung stehen.