Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

CSR Lighthouse Project 2013: Siegwerk unterstützt Kinder in Brasilien

Im Rahmen der Siegwerk-Strategie zur sozialen Verantwortung (Corporate Social Responsibility = CSR) wurde Brasilien als Ort des diesjährigen Leuchtturmprojekts ausgewählt. Das Unternehmen unterstützt dort das SOS Kinderdorf Poá östlich von São Paulo, das 150 Kinder beherbergt.

CSR Lighthouse Project 2013: Siegwerk unterstützt Kinder in Brasilien

Die Unternehmensspende umfasst einen Betrag von 100.000 Euro. „Diese Summe dient der Ausbildung der Kinder und Jugendlichen in dieser Region“, sagt CEO Herbert Forker. Die Gemeinde Poá hat etwa 100.000 Einwohner.

Poá war eines der ersten SOS Kinderdörfer in Brasilien. Es wurde im März 1968 eröffnet, ist rund 35 Kilometer vom Zentrum São Paulos und 80 Kilometer vom Siegwerk-Standort in Jandira entfernt. Insgesamt besteht SOS Poá aus 8 Häusern für 150 Kinder. Zum Dorf gehören außerdem ein Ausbildungszentrum für SOS-Mütter sowie einige Funktionsgebäude.

Unterstützt von qualifizierten Jugendarbeitern entwickeln die jungen Menschen realistische Zukunftsperspektiven, lernen, Verantwortung zu übernehmen sowie zunehmend eigene Entscheidungen zu treffen. Sie erfahren dort Teamgeist und knüpfen Kontakte mit Verwandten und Freunden sowie mit den zuständigen Behörden und potenziellen Arbeitgebern. 

„Unser Beitrag soll die laufenden Kosten des Projekts und seiner zahlreichen Aktivitäten abdecken“, sagt Forker. „Die offizielle Spendenübergabe planen wir im Frühjahr und möchten unsere lokalen Siegwerk-Kollegen dazu einladen, sich aktiv vor Ort an diesem fantastischen Projekt zu beteiligen. Genau dadurch zeigen wir Verantwortung mit Ink, Heart & Soul und ich bin stolz, dass jede Landesgesellschaft im – kleineren – Rahmen ihres lokalen Budgets ähnlich aktiv ist.“