Aktuelles

Ihre direkte Quelle für alle Neuigkeiten zu SIEGWERK

„Aridas“ unterstützt Qualität und Umweltschutz

Bessere Qualität, weniger Aufwand und ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz – all diese Vorteile bietet das wasserlose Zeitungsdruckverfahren. Davon ist auch der Verlag M. DuMont Schauberg (MDS) überzeugt, der Anfang Juni mit der „Cortina“ von Koenig&Bauer die neue Technologie eingeführt hat. Für die Farbe im Blatt sorgt Siegwerk mit seiner Produktserie „Aridas“.

“Aridas” supports quality and sustainability

„Wir sind stolz, dass sich mit DuMont Schauberg ein führender Medienverlag für uns als Farblieferant seiner neuen Druckmaschine entschieden hat“, sagt Michael Müller-Samson, Leiter des Siegwerk-Geschäftsbereichs Rollenoffsetdruckfarben. „Wasserlose Rollenoffsetfarben sind mittlerweile zu einem wichtigen Schwerpunkt unseres Produktportfolios geworden. Deshalb haben wir vor kurzem unsere Produktionskapazität in diesem Bereich massiv ausgebaut.“

Der Verlag M.DuMont Schauberg gibt so bekannte Titel wie den „Kölner Stadt-Anzeiger“, „Kölnische Rundschau“, „Express“, „Mitteldeutsche Zeitung“ und seit kurzem auch die überregionale „Frankfurter Rundschau“ heraus. Im Druckzentrum Köln wurden gleich zwei Produktionseinheiten installiert, von denen eine ausschließlich mit Siegwerk-Druckfarben läuft.

Insgesamt hat MDS 28 Millionen Euro in die „Cortina“ investiert. „Eine Investition in die Zukunft der Zeitung“, nannte Alfred Neven DuMont, Verleger und Herausgeber des „Kölner Stadt-Anzeiger“ das Engagement bei der Eröffnungsfeier.

13 Cortina-Anlagen mit zusammen 46 Achtertürmen produzieren bereits in Dänemark, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Belgien. Weitere Maschinen kommen demnächst hinzu – unter anderem in Frankreich und Dubai. Pro Stunde kann der neue Maschinentyp 80.000 vierfarbige Zeitungen drucken. Gleichzeitig reduziert sich der Papierverbrauch, weil weniger mangelhafte Exemplare aussortiert werden müssen.