Einblicke

Ihre direkte Quelle für alle Insights

Siegwerk Indien arbeitet mit dem Centre for CSR & Sustainability Excellence zusammen, um einen Teich in Tijara (Rajasthan, Indien) wiederherzustellen

Siegwerk Indien und das Centre for CSR & Sustainability Excellence (CCSE), eine gemeinnützige Organisation, haben sich für die Umsetzung und das Management der CSR- und Nachhaltigkeitsinitiative von Siegwerk zusammengeschlossen. Das Programm sieht den Schutz, die Entwicklung und die nachhaltige Bewirtschaftung der natürlichen Wasserressourcen im Tijara-Block des Bezirks Alwar in Rajasthan vor.  Die Mehrheit der in der Zielregion lebenden Bevölkerung ist von der Landwirtschaft und den damit verbundenen Sektoren abhängig, die ihre Haupteinnahmequelle darstellen. Die Region ist jedoch halbtrocken und leidet unter unregelmäßigen Regenfällen. Das Projekt zielt darauf ab, das Problem der Wasserknappheit in der Region durch die Wiederherstellung eines Teiches im Dorf Dhaki innerhalb des Distrikts zu lösen. Das Projekt besteht aus drei Phasen: Sanierung des Teichs, Anpflanzung von Bäumen und Räumung der Flächen um den Teich. Im Rahmen der Partnerschaft mit Siegwerk Indien wird CCSE die Projektdurchführung, die Mobilisierung der Bevölkerung und die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort mit Hilfe der lokalen Bevölkerung überwachen und verwalten.

Ramakrishna Karanth, CEO Siegwerk India Region, sagte: "Bei Siegwerk haben wir eine klare Nachhaltigkeitsstrategie zur Verbesserung der ökologischen und sozialen Leistungen formuliert. Unsere CSR-Vision der nachhaltigen Entwicklung ist eine strategische Priorität, die ein unterstützendes Engagement durch solche Partnerschaften und mutige Entscheidungen erfordert, um Veränderungen voranzutreiben. Mit diesem Projekt will Siegwerk die lokale Gemeinschaft stärken und den sozioökonomischen Fortschritt im Dorf Dhaki vorantreiben". 

Anlässlich des Weltwassertages am 22. März 2022 organisierten Siegwerk Indien und CCSE gemeinsam eine Sensibilisierungsveranstaltung in dem Dorf Dhaki. Ziel der Veranstaltung war es, das Bewusstsein für den Schutz des Wassers und die Schlüsselrolle der ländlichen Gemeinden dabei zu schärfen. Im Verlauf der Veranstaltung wurde auf die drohende, globale Wasserkrise hingewiesen und die Dorfbewohner wurden aufgefordert, sich für den Schutz, die Entwicklung und die nachhaltige Bewirtschaftung ihrer natürlichen Wasserressourcen einzusetzen. Die Veranstaltung fand in der staatlichen Schule des Dorfes Dhaki statt und wurde von der Schulleitung, den Lehrern, den Mitgliedern des Panchayat, den führenden Persönlichkeiten des Dorfes und den Schülern begeistert aufgenommen.